Mai 2008: Die Ballett-Akademie zu Gast bei den Vereinten Nationen


13. und 18. Mai 2008
Robert-Schumann-Platz, Bundesumweltministerium

Die Ballett-Akademie zu Gast bei den Vereinten Nationen

Tanzperformance

Modest Mussorgski: Bilder einer Ausstellung
In Zusammenarbeit mit „HELP – Hilfe zur Selbsthilfe“ und „Kinderkunstkinder 2008“ des Bonner Kulturamts

Die Kunst erwacht zum Leben! Im Rahmen einer Aktion zur Artenvielfalt-Konferenz der UN in Bonn malten die bengalischen Künstler Ra Kajol und Maruf Ahmed mit 320 Bonner Schülerinnen und Schülern ein 500 qm großes Bild auf den Robert-Schumann-Platz vor dem Bundesumweltmuseum. Die bedrohten Tiere und Pflanzen, gemalt in einer künstlerischen Mischung aus bengalischer Straßenmalerei und Pop-Art, wurden durch eine Tanzperformance der Ballett-Akademie zur Musik von Modest Mussorgski’s „Bilder einer Ausstellung“ symbolisch zum Leben erweckt.

40 Tänzerinnen der Ballett-Akademie Desiderio-von Bühler hatten sich in farblich angepassten Kostümen auf das Kunstwerk gelegt und begannen zu tanzen, nachdem die beiden bengalischen Künstler mit ihren Pinseln über sie gestrichen hatten. Von der Performance zeigte sich auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber beeindruckt, der ebenfalls zur Einweihung gekommen war.
General- Anzeiger Bonn, 14.5.2008

Eisbären, Elefanten, Eulen und Fledermäuse sind auf einem Kunstwerk zu sehen, das gestern mit einer Tanzperformance der Ballett-Akademie Desiderio-von Bühler eingeweiht wurde.
Bonner Rundschau, 14.5.2008

Eine tierisch gute Kunstaktion
Express Bonn, 14.5.2008